kfv_header_9.jpg

 15.09.2018  Strahlende Sonne, blauer Himmel und Superstimmung beim Birnenfest in Groß Kreutz

Die Einladung der Götter vom Olymp zum diesjährigen Birnenfest war in mehrfacher Hinsicht ein genialer Schachzug des Groß Kreutzer Kulturfördervereins. Zum einen war damit ein sehenswerter Beitrag zur diesjährigen Modenschau gesichert und zum anderen konnten sich Besucher und Veranstalter auf ein herrliches Wetter verlassen. Schon in aller Frühe versammelten sich unter dem blauen Himmel wieder die Trödelhändler, die in diesem Jahr die Regenschirme und -folien zuhause lassen konnten.

Am diesjährigen Birnenlauf nahmen rund 70 Sportler teil – ein neuer Rekord. 50 von ihnen waren Kinder und Jugendliche, da ist uns um die Zukunft des Laufes nicht bange.

Den Modernen Birnendreikampf Groß Kreutzer Unternehmer und damit den Wanderpokal gewann in diesem Jahr der Fliesenleger Marcel Lindow.

Im Heimatmuseum gab es eine Sonderausstellung mit Fotos zur Geschichte der Häuser an der Bundesstraße 1. Historische Traktoren waren auf dem Festplatz zu sehen. Und wer wollte, konnte eine Kutschfahrt durch das Dorf machen. Pfarrer Sebastian Mews lud zur Besichtigung des Kirchturmes ein.

Die Kinder hatten ihren Spaß beim Kistenklettern, Baggern und beim Toben auf der Strohburg oder sie hüpften mit Käpt’n Blase zur Disko auf der Tanzfläche herum. Bevor „Tor 11“ abends zum Tanz aufspielte, zeigte die Mädchenband „Die Dominos“ aus Werder ein eindrucksvolles Vorprogramm. Alles in allem kann man sagen, „da gab’s nix zu meckern“, was für den Brandenburger  Ausdruck höchsten Lobes ist.

Das vom Kulturförderverein veranstaltete Birnenfest war auch in diesem Jahr wieder das Ergebnis einer engagierten Zusammenarbeit mit allen Groß Kreutzer Vereinen und der Grundschule „Erich Kästner.“ All jenen, die sich mit viel Engagement für das Gelingen des Birnenfestes eingesetzt und die es mit einer Spende unterstützt haben, gilt ein großes Dankeschön. Und vielleicht finden sich noch einige Groß Kreutzer, die als Mitglieder des Kulturfördervereins in den nächsten Jahren beim Birnenfest mithelfen wollen.

Fotos vom Birnenfest nter dem Reiter "Bilder 2018"

_________________________________________________________________________________

16.08.2018  Programm 18. Birnenfest

 

____________________________________________________________________________________________

13.07.2018  Götterbesuch beim Birnenfest in Groß Kreutz

Der Ruf des Groß Kreutzer Birnenfestes muss schon bis auf den Olymp gedrungen sein. Wie ist es sonst zu erklären, dass sich die Götter in diesem Jahr zu einem Besuch angekündigt haben. Und ihr Auftritt zur Modenschau dürfte wieder einer der Höhepunkte des beliebten Festes werden, das am 8. September stattfindet – wie jedes Jahr am zweiten Samstag des Monats. Aber eigentlich startet das Fest ja schon am Vorabend mit dem Konzert des Gemischten Chors und des Spatzenchors in der Kirche.

Der nächste Tag startet dann traditionell mit dem Stelldichein der Schnäppchenjäger auf dem Trödelmarkt. Auch der Sport wird wieder groß geschrieben. Wer bei der Fußball-WM vor dem Fernseher  eingerostet ist, kann sich beim Birnenlauf wieder beweglich machen oder sein Unternehmen beim unterhaltsamen Modernen Birnendreikampf vertreten. Im Heimatmuseum gibt es eine Sonderausstellung mit Fotos zur Geschichte der Häuser an der Bundesstraße 1. Pfarrer Sebastian Mews wird die Gäste des Birnenfestes wieder zu einer Besichtigung des Kirchturmes einladen. Musik gibt es wieder für (fast) jeden Geschmack. Als Vorgruppe unserer Partyband „Tor 11“ erwarten wir die „Dominos“, eine Mädchenband aus Werder.

_________________________________________________________________________________________________________________________

 

19.6.2018  Oldtimer Traktoren fürs Birnenfest in Groß Kreutz gesucht

 

Zum Birnenfest am 8. September 2018 plant der Kulturförderverein eine Ausstellung von alten Traktoren und landwirtschaftlichen Maschinen. Die von 10:00 Uhr bis ca.18:00 Uhr ausgestellten Maschinen können von den Besuchern auf dem Festgelände besichtigt werden. Fachgespräche zu den Maschinen sind bei der Ausstellung herzlich willkommen. Zur Realisierung der Ausstellung werden Traktorenbesitzer aus der Gemeinde gesucht, die ihre Maschinen ausstellen möchten. Interessenten werden gebeten, sich bis spätestens 31. Juli beim Vorstand des Kulturfördervereins unter der Telefonnummer 033207-71938 oder per E-Mail unter kultur-grosskreutz@t-online.de anzumelden. Mitmachen lohnt sich, die drei ältesten Maschinen werden prämiert.

_________________________________________________________________________________________________________

 

16.05.2018  Groß Kreutzer spenden jede Menge Schrott und Altmetall für ihr Birnenfest

Es war überwältigend, zur Schrottsammelaktion am 12. Mai in Groß Kreutzer kam eine Schrottmenge von ca. 3 Containern zusammen.
Vielen Dank an die zahlreichen Groß Kreutzer Haushalte, die uns auch in diesem Jahr ihren "Schrott" überlassen haben und damit einen wichtigen Beitrag zur Finanzierung des 18. Birnenfestes leisteten. Unser Dank gilt natürlich auch den 10 fleißigen Helfern aus den Reihen des Kulturfördervereins, die den Schrott einsammelten und unserem Sponsor, der TEGLA GmbH Potsdam, die wieder Container und Fahrzeuge zur Verfügung stellte. 

 

________________________________________________________________________________________________________________

Das 18. Birnenfest findet am 8.9.2018 statt.

Wir sind gerade in der Planungsphase. Sobald interessante Programmpunkte oder sonstige Infos feststehen, werden die hier verkündet.

Bilder und Presseartikel vergangener Birnefeste findet man auf dieser Website.